Über uns

 


 

Den meisten ist es peinlich, noch zu fühlen,
und statt an Güte glaubt man an die Bonität.
Man lullt uns ein mit Krampf und Kampf und Spielen
schau´n wir vom Bildschirm auf, ist es vielleicht zu spät…
Konstantin Wecker (“Empört euch”)


Was will attac?

Das Klima verändert sich, die soziale Ungleichheit wächst in Deutschland, in Europa und weltweit, Millionen Menschen leiden Hunger, unsere Konsumgüter werden oft unter menschenunwürdigen Bedingungen hergestellt, Flüchtlinge ertrinken im Mittelmeer, Staaten führen Kriege um Rohstoffe, … – gibt es hierzu in einer globalisierten Welt wirklich keine Alternative?

Wollen wir dies alles widerspruchslos hinnehmen?


Globalisierung geht ganz anders: Mensch und Natur vor Profit!

Diese Entwicklungen sind keine Naturgesetze, sondern sie sind die Folge politischer Entscheidungen.

Denn die gegenwärtige Globalisierung orientiert sich einseitig an mächtigen Wirtschaftsinteressen. Die Politik treibt die Liberalisierung der Märkte im Interesse der großen Konzerne voran.


Eine andere Welt ist möglich

Die Menschen bei attac glauben, dass die Wirtschaft für die Menschen da sein sollte und nicht umgekehrt. Sie wollen die Globalisierung nicht den Regierenden und den Wirtschaftsbossen überlassen. Sie engagieren sich dafür, dass der Reichtum dieser Welt gerecht verteilt wird. Sie setzen sich für eine Weltwirtschaftsordnung ein, die ökologisch, solidarisch und friedlich ist.

Meist geht es bei den Themen, die attac Düsseldorf aufgreift, um die negativen Auswirkungen der neoliberalen Globalisierung und um die Suche nach besseren Alternativen:

  • Luxuswohnungen/bezahlbarer Wohnraum,
  • Freihandelsabkommen/fairer Handel,
  • ungleiche Vermögensverhältnisse/Umverteilen,
  • Folgen der Privatisierung für Kommunen,
  • Steuervermeidung von Konzernen,
  • Wirtschaftskrisen und ihre Ursachen,
  • Wachstumskritik …


Wie ist attac in Düsseldorf aktiv?

Die Regionalgruppe attac Düsseldorf (gegründet 2001, rund 20 aktive und 650 passive Mitglieder)

  • geht mit kreativen politischen Aktionen in die Öffentlichkeit
  • bietet ungefähr alle zwei Monate sonntags ein politisches Frühstück zu einem aktuellen Thema an
  • veranstaltet Diskussionen, lädt Referent*innen zu Vorträgen ein und organisiert Seminare
  • beteiligt sich an Bündnissen und Kampagnen mit anderen Organisationen
  • hält Vorträge für Gruppen, Initiativen, Schulklassen etc.


 Was hat attac Düsseldorf in den vergangenen Jahren gemacht?

  • attac DUS machte mit Aktionen bei Apple-, Starbucks- und Ikea-Filialen auf die Steuervermeidung dieser Konzerne aufmerksam
  • veranstaltete Politische Frühstücke zum Hambacher Forst, 10 Jahre Finanzkrise, Bergbau in Kolumbien, Arbeitsunrecht in Deutschland …
  • organisierte mit anderen einen Tageskongress zum Europäischen Jahr gegen Armut und Ausgrenzung
  • führte Gruppen auf einem „globalisierungskritischen Rundgang“ durch Düsseldorf
  • lud den Chefvolkswirt der UNCTAD Heiner Flassbeck ein, zur Euro-Krise zu sprechen
  • veranstaltete einen Kongress „Ökonomie der Zukunft“
  • prangerte die Spekulationspraxis der Deutschen Bank mit Aktionen vor mehreren Filialen an
  • beteiligt sich am Bündnis “Reichtum umverteilen” und am Bündnis “Bezahlbarer Wohnraum

….. und vieles mehr:

Einmischen – 15 Jahre attac Düsseldorf

(Broschüre, PDF)

 


Wie ist attac vernetzt?

Vernetzung ist neben Information und Aktion ein wichtiges Element für attac, und so steht attac Düsseldorf mit anderen Gruppen und Initiativen in Düsseldorf und darüber hinaus in Kontakt. Hier eine Auswahl befreundeter Seiten:

Arbeitsunrecht in Deutschland | Alerta | Aufstehen gegen Rassismus | Buchhandlung BiBaBuZe | BUND | Bündnis Reichtum umverteilen | Coordination gegen Bayer Gefahren | Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) | DGB | DSSQ | EcoMujer | Eine Welt Forum  | Erlassjahr | Freies Theater FFT | Fifty-Fifty | Flüchtlinge Willkommen in Düsseldorf | Friedensforum | Gemeingut in BürgerInnenhand | Gemeinwohl-Ökonomie | GEW | Greenpeace | Grünstift | Hafenalarm | Leben-findet-Stadt | March against Monsanto | Maxhaus | Naturfreunde | Neuss steht für Frieden | Nicaragua-Verein | Niemandsland | Pax Christi | Rhythms of Resistance  | Rock gegen Rechts | Rosa-Luxemburg-Club | Rosa-Luxemburg-Stiftung | see red  | Stay | Terz | Transition Town Initiative | Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen (VDJ) | ver.di | VVN-BdA | Whistleblower Netzwerk | zakk | …


Womit beschäftigt sich attac Düsseldorf aktuell?

Aktuell wird attac Düsseldorf vor allem bei folgenden Themen aktiv: Bezahlbarer Wohnraum, Europa, Steuervermeidung von Konzernen, soziale Ungleichheit/ Hyperreiche/Umverteilen.


Interesse mitzumachen?

Gemeinsam kann man mehr bewegen. Dein Engagement und deine Ideen sind gefragt! Je nach Interessen und verfügbarer Zeit kannst du

  • dich einer Gruppe anschließen, um mehr über globalisierungskritische Themen zu erfahren und dich mit anderen auszutauschen
  • dich zeitlich begrenzt in einem Projekt engagieren oder
  • spontan bei einer Aktion mitmachen, wenn du wenig Zeit hast

Um dies persönlich zu besprechen und um Menschen zu treffen, die bei attac Düsseldorf mitmachen, ist das Politische Frühstück eine gute Gelegenheit. Oder schau beim FilmClub vorbei, oder bei einer Gruppe, oder vereinbare ein individuelles Treffen.

Alle Infos findest du im Überblick unter >> Mitmachen.


 So ist attac Düsseldorf organisiert

Jede Gruppe entscheidet selbständig über ihre Themen und Aktivitäten.

Der Koordinierungskreis (bestehend aus den regelmäßig Aktiven) kümmert sich um Organisatorisches und Kooperationsanfragen anderer Gruppen und hält Kontakt zum attac Bundesbüro. In ihm laufen die Informationen aus den Gruppen zusammen.

Grundlegende Entscheidungen trifft der Ratschlag. Auf dieser Versammlung kommen Aktive und Interessierte zusammen – in der Regel einmal im Jahr an einem Samstag im Januar.


Kontakt | Newsletter abonnieren | Attac im Social Web

Fragen zu attac Düsseldorf? Suche nach Ansprechpartner*innen? Oder nach Infos zu Veranstaltungen? Vortragswünsche? Interesse mitzumachen? Den monatlichen E-Mail-Newsletter abonnieren?

>> Kontakt


Mitglied werden | Spenden

Mitglied bei attac in Deutschland werden: www.attac.de/aktiv-werden/mitglied-werden/

Für attac spenden: www.attac.de/spenden/meine-spende/
(wenn die Spende der Lokalgruppe Düsseldorf zugute kommen soll, bitte den Verwendungszweck entsprechend angeben)


Weitere attac-Gruppen in der Region

Aachen | Bielefeld | Duisburg | Essen | Krefeld | Köln | Mönchengladbach | Münster | Niederrhein | Osnabrück | Paderborn | Rhein-Sieg | Solingen | Witten | Wuppertal | …


Attac International (Auswahl)

Österreich | Schweiz | Irland | Frankreich | Italien | Spanien | Portugal | Kanada (Québec) | Marokko | …