Wer zahlt für die Corona-Krise?

Die Corona-Pandemie hat wie ein Vergrößerungsglas die soziale Schieflage in der Welt sichtbar gemacht:  Auf der einen Seite diejenigen, die wenig bis nichts haben und sich deshalb auch kaum vor der Pandemie schützen können – und auf der anderen Seite die, die selbst noch in der Krise Profite machen. Das neue Bündnis “Wer hat, der…

Flächendeckenden Zugang zum Krankenhaus erhalten

Aktion der Volksinitiative für gesunde Krankenhäuser vor dem Landtag von NRW – Am 9. Dezember 2020 tagte der Gesundheitsausschuss, um über die Änderung des Krankenhausgestaltungsgesetzes zu beraten. Anlässlich der Anhörung des Ausschusses  hat die Initiative eine Stellungnahme zum geplanten Gesetzesvorhaben veröffentlicht, in der sie u.a. fordert,  den flächendeckenden Zugang zur Krankenhausversorgung als ein zentrales Qualitätsmerkmal…

Attac solidarisch mit Protesten im Danni

Im Dannenröder Forst in Nordhessen ist ein bunter Mischwald in der Gefahr, von der schwarz-grünen Landesregierung gerodet zu werden: Trotz Klimakrise soll eine Autobahn – die A49 – mitten durch den Wald gebaut werden. Um dies zu verhindern, organisieren sich immer mehr Menschen in den unterschiedlichsten Initiativen, überwiegend lokal, teilweise auch bundesweit. So gibt es…

Solidarität mit den Streikenden

Attac unterstützt Bus- & Bahnfahrer*innen in ihren Tarifkämpfen #tvn2020. Denn Verkehrswende braucht besseren ÖPNV braucht Beschäftigte mit guten Arbeitsbedingungen! Klimafreundliche Mobilität heißt, den Autoverkehr drastisch zu verringern. Um trotzdem mobil zu sein, brauchen wir mehr und besseren öffentlichen Nahverkehr, und dieser braucht ausreichend viele und gesunde Beschäftigte. In den letzten Jahren haben sich die Arbeitsbedingungen…

Düsseldorfer Friedenspreis an Margaret Buslay

Kolumbien: Ausbeutung, Repression und Widerstand Antikriegstag Eine Veranstaltung aus Anlass der Verleihung des Düsseldorfer Friedenspreises 2020 an Margaret Buslay (Pax Christi) Di, 01.09.2020, 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) Programm: Film, Vortrag, Gespräch und Gesang. Margaret Buslay berichtet von ihrer Kolumbien-Reise Anfang des Jahres und der Friedens- und Menschenrechtsarbeit, die sie im Rahmen der christlichen Friedensbewegung…

Was jetzt zum Thema "Wohnen" wichtig ist

„Bündnis für bezahlbaren Wohnraum“ protestiert im Freiluft-Wohnzimmer gegen die Belastungen für Mieter*innen in der Corona-Krise Aktion am 20.6.2020 auf dem Rathausmarkt. Was jetzt in der Corona-Krise zum Thema Wohnen wirklich wichtig ist, darauf macht das „Bündnis für bezahlbaren Wohnraum“ mit einer Plakataktion, einem Freiluft-Wohnzimmer und einem wohnungspolitischen Sofa-Talk aufmerksam. Die Aktion ist Teil des bundesweiten…

Offener Brief: Keine Abwrackprämie 2.0.

Offener Brief des Bündnisses Mobilitätswende Düsseldorf an die Düsseldorfer SPD und CDU Keine „Abwrackprämie 2.0“ – Konjunkturmittel zum Ausbau des Umweltverbunds nutzen! Seit Wochen trommelt die Autolobby für eine staatliche Kaufprämie für Neuwagen. Sie verkauft diese „Abwrackprämie 2.0“ als ökologische Maßnahme, will aber in erster Linie ihre bereits vor der Corona-Pandemie feststellbaren Absatzschwierigkeiten kompensieren. Kritik…

Pop-up Radweg auf der Oststraße

23. Mai 2020- Immer mehr Menschen steigen aufs Fahrrad und schützen damit nicht nur ihre eigene Gesundheit, sondern auch das Klima. Doch in vielen deutschen Großstädten fehlt Platz für Fahrradfahrende und Fußgänger – so auch in Düsseldorf. Damit sich in mehr Städten etwas tut, protestierten Aktivistinnen und Aktivisten von Greenpeace, ADFC, Attac, VCD u.v.a. in…

Die Zeitung der guten Nachrichten

Die schlimmen Auswirkungen der Corona-Pandemie sind allen bekannt, aber in Krisenzeiten scheint manchmal auch die Möglichkeit einer besseren Zukunft auf. Bisher Unvorstellbares wird plötzlich möglich: Obdachlose ziehen in Hotels, Mieter werden vor Kündigung geschützt, das „Hamsterrad“ der täglichen Arbeit steht still – Entschleunigung überall. Die Kassiererin ist die neue Heldin, nicht mehr der Konzernboss. Solche…

#waswirklichwichtigist

Die Corona-Krise zeigt: Es ist höchste Zeit, den notwendigen grundlegenden Umbau unserer Gesellschaft jetzt anzugehen – gemeinsam. Das ist, was wirklich wichtig ist. Darauf machten Attac-Aktivist*innen in ganz Deutschland am 1. Mai aufmerksam und hängten Fahnen von Fassaden und markanten Punkten ihrer Stadt. In Düsseldorf zogen die Aktivist*innen mit ihren Fahnen auf den Rathausplatz zum…